Foto: © Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Verkehr

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat für ihre beeindruckenden Leistungen 45 sportlich besonders erfolgreiche Polizistinnen und Polizisten der Bayerischen Polizei ausgezeichnet. Darunter auch Anna Schell vom SC Isaria Unterföhring. Die Nationalkaderathletin des Deutschen Ringer-Bundes und Ringerin des Jahres 2019 stach mit der Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Tokio heraus, die Corona-bedingt für heuer abgesagt wurden.

Der Ministerrat der bayerischen Staatsregierung hat in seiner jüngsten Sitzung auch die Wiederaufnahme des Kontaktsports beschlossen. Damit geht eine lange Leidenszeit für die Ringerinnen und Ringer zu Ende. Der Beschluss sieht vor, dass unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen auch in geschlossenen Räumen das Training mit Körperkontakt zugelassen sei, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert werde. Die jeweilige Trainingsgruppe darf nur maximal fünf Personen erhalten. Dazu Florian Geiger, Vizepräsident Sport im BRV:

Nach der Videokonferenz des Bayerischen Ringer-Verbandes ist nun die Beschlussvorlage an alle Vereine, die am Ligenbetrieb teilnehmen, verschickt worden. Nun sind alle Vereine aufgefordert, für jede am Ligenbetrieb teilnehmende Mannschaft, einen Fragebogen zu beantworten. So wird beispielsweise nach dem favorisierten Saisonbeginn gefragt, wie das Saisonende ausschaut und wie viele Zuschauer die Kämpfe besuchen sollen. Hinzu kommt die Mindestanzahl an startenden Ringern. Hier können die Vereine auf die Beibehaltung der bisherigen Regelung von zehn Athleten oder die Änderung auf „acht Ringer müssen antreten und sieben Ringer müssen das erforderliche Gewicht aufweisen…“ votieren.

Die Absagen der Landesorganisationen, keinen Ligenbetrieb stattfinden zu lassen, häufen sich. Nach NRW und der ARGE-Württemberg haben sich nun die Vereine des Hessischen Ringer-Verbandes mehrheitlich gegen eine Verschiebung und Durchführung des Wettkampfbetriebs in der Oberliga, Hessenliga, Landes- und Verbandsliga entschieden. Der Verbandsvorstand hatte sich noch für die Durchführung ausgesprochen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde,

liebe Verantwortliche in unseren Vereinen im gesamten Bundesgebiet,

 

in den letzten Tagen haben einige Landesverbände nach teilweise sehr knappen Abstimmungen ihre Verbandsrunde/Mannschaftskämpfe/Ligawettkämpfe für 2020 abgesagt. Eine LO hatte dies schon Anfang April entschieden.

 

Solche Entscheidungen sind nicht einfach, und selbstverständlich stehen die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler sowie aller beteiligten Personen ganz oben.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Bezirkspokal 2020 findet nicht statt

    Jetzt ist das eingetroffen, was viele Ringsportbegeisterte bereits erahnt haben: Da bis zum 30. Juni 2020 sämtliche Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen, hat sich der Bezirk Mittelfranken im BRV dazu entschlossen, den Bezirkspokal dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen. Bezirkschef Martin...

  • Helmut Rösner: Alles Gute zum 60. Geburtstag

    Der ehemalige Kampfrichterobmann und Kampfrichter, Helmut Rösner, hat Ende Februar seinen 60. Geburtstag gefeiert. 1989 begann seine Laufbahn als Kampfrichter. Hier erreichte er die Bezirkslizenz, zwei Jahre später erwarb er die Landeslizenz, ehe er von 2000 bis 2019 sogar Kämpfe in der Bundesliga leitete....

  • Titelkämpfe Anfang Mai

    Der Termin für die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften steht nun fest: Am 2. Mai werden die Titelkämpfe in Aichach über die Bühne gehen. Eine Ausschreibung sowie weitere detaillierte Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok