Der ESV München Ost richtet am 29. Oktober die „Munich Kids Open 2017“ aus. Teilnahmeberechtigt sind alle Ringer der Altersklassen Jugend B, C, D, E und die weibliche Jugend. Die Meldungen können bis 23. Oktober an folgende E-Mail gerichtet werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Wettkampfpause in der DRB-Bundesliga ist vorbei: Nach dem Erfolg gegen Nürnberg geht es am Samstag für den SV Siegfried Hallbergmoos weiter. Dabei kämpft der SVS am Doppelwettkampftag am Samstag zuerst zu Hause und empfängt mit dem TSV Westendorf die nächste bayerische Mannschaft. Am Dienstag geht es dann auswärts zur WKG Pausa/Plauen.

Es war über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt: Das Franz Neuberger Turnier, ausgerichtet vom ESV München Ost. Der Höhepunkt war Mitte der 90er Jahre mit über 350 Teilnehmern. Doch nach 25 Jahren wurde im Herbst des vergangenen Jahres das letzte Mal dieses Turnier ausgetragen. Die Abteilungsleitung hat sich in ihrer jüngsten Sitzung im Januar dafür entschieden, dass Franz Neuberger Turnier nicht weiter zu veranstalten. Holger Atzesberger informierte in einem Schreiben die Vereine und den Bayerischen Ringer-Verband. „Aber es war auch ganz klar, dass wir weiterhin ein Turnier ausrichten möchten, aber in neuer Form“, heißt es.

Nach den Bezirksmeisterschaften in Freising hat sich der Zweite Vorstand der SpVgg Freising, Christian Hennerfeind, in einer E-Mail über die Bereitschaft und das Engagement bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedankt. Darüber hinaus lobte er die Organisation, Einsatzbereitschaft und Kompetenz der Sanitäter, die bei den Meisterschaften 21 Mal kleine Verletzungen wie Blut, Zerrungen sowie Fingertapen bei den Ringer versorgten. 20 Mal wurden Eispacks ausgegeben.

Der 34-jährige Moldavier Ion Gaimer, der auch einen rumänischen Pass besitzt, ist bei den Ringern im Landkreis kein Unbekannter. Gaimer trainierte 2013 die Bayernligamannschaft des SV Siegfried Hallbergmoos, fungierte dann zwei Jahre bei der SpVgg Freising als Co-Trainer von Erkan Karahan, den er nun als Cheftrainer abgelöst hat. ...

Aktuelles aus den Bezirken

  • Hartes Training fürs Comeback - Nachgefragt bei Christopher Kraemer

    Noch ist Christopher Kraemer nicht hundertprozentig fit. Der Kaderathlet des Deutschen Ringer-Bundes ist allerdings auf einem guten Weg der Besserung. Sein größter Konkurrent, Etienne Kinsinger, schaffte vor wenigen Wochen Großes: Der Saarländer löste beim Qualifikationsturnier in Budapest...

  • Aufnahme in den DRB-Kader

    Es sind großartige Nachrichten für den TSV Westendorf: Luis Wurmer ist ab 1. März Mitglied im Bundeskader des Deutschen Ringer-Bundes. Der 16-Jährige ist nach Christopher Kraemer und Niklas Stechele der dritte Athlet aus dem Ringerdorf, der die Ostallgäuer Farben auch international vertreten darf....

  • Schwäbische Vereine kommen online zusammen

    Der Ringerbezirk Schwaben im BRV ist in diesem Jahr zum ersten Mal wieder zusammengekommen – wenn auch unter anderen Umständen. Via Videokonferenz gab es einen Austausch unter den Vereinen. Auch Vizepräsident Sport Florian Geiger folgte der Einladung und nahm sich Zeit, um die Sorgen und Anliegen...

  • Ringerkalender des SC Anger für 2021

    Auch wenn aktuell leider keine Kämpfe der Angerer Athleten stattfinden, so müssen die Ringerfans im kleinen oberbayerischen Dorf und Umgebung doch nicht ganz auf ihren Lieblingssport verzichten. Bei einem Treffen mit der Privatbrauerei Wieninger, dem langjährigen und beständigen Partner der...

  • Eine seltene Ehrung: Franz Walter sen. seit 70 Jahren beim SC Isaria

    Eigentlich findet die Ehrung langjähriger Mitglieder immer anlässlich der Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr ist vieles anders, darum hat der Verein die Ehrung für ein sehr seltenes Ereignis in das Wohnzimmer des Jubilars verlegt.

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Besuch und Personalverkehr ist NUR nach Absprache mit der Geschäftsstelle möglich. Sollten Sie das Gebäude betreten wollen, müssen wir Ihre Daten erfassen und beim BLSV zur Ermöglichung einer Nachverfolgung für 4 Wochen hinterlegen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok