BM Wettkampfstätte: 83471 Berchtesgaden, Sporthalle des Bob- und Schlittensportverbandes Deutschland, An der Schießstätte 4

Die alljährliche Versammlung des Bezirks Oberbayern im Bayerischen Ringer-Verband hat kürzlich im Haus des Sports in München stattgefunden. Nachdem Corona in den vergangenen beiden Jahren doch seine Spuren sehr deutlich hinterlassen hat, der Bezirk mit seinen Vereinen aber trotzdem sehr aktiv war, standen viele Themen auf der Agenda.

Bezirkschef Günter Reinhardt war es ein besonderes Anliegen, erfolgreiche Athleten hochleben zu lassen. Zudem wurden langjährige Bezirksfunktionäre gebührend verabschiedet. Klara Winkler vom SC Isaria Unterföhring wurde für ihren Sieg bei der Deutschen Meisterschaft 2021 und für die erfolgreiche Titelverteidigung ein Jahr später geehrt. Dominik Thiel erhielt für seine Goldmedaille, die er sich dieses Jahr bei den nationalen Meisterschaften erkämpfte, ebenfalls eine Ehrung. „Dass Dominik den Titel gleich im ersten Jahr in seiner Altersklasse ist ein großartiger Erfolg“, lobt Günter Reinhardt. Hier wachse etwas Erfolgreiches heran.

Sportreferent Johann Essel, Jugendreferent Aaron Sanders, Dominik Thiel, Klara Winkler und Bezirksvorsitzender Günter Reinhardt.

Franz Mörtel, der viele Jahre im Rechtsausschuss im Bezirk Oberbayern tätig war, ist feierlich verabschiedet worden. „Er hatte stets eine ruhige und souveräne Art, sodass er alle Streitthemen, welche in den Ausschuss kamen, immer ohne Schwierigkeiten lösen konnte“, hob der Bezirkschef hervor. Aufgrund seines Engagements erhielt er die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Ringer-Verbandes. Der Zweite, der eine Silberne Ehrennadel erhielt, war Hans Beland. Vielen ist er noch als Kampfrichter bekannt. „Seine wahrscheinlich größte Leistung zeigte er über zehn Jahre als Ligenreferent, zuerst für die Bezirke Oberbayern und Schwaben, später dann für den ganzen Bereich im Süden Bayerns. Die Aufgabe über alle bayerischen Ligen hinweg einen guten Ablauf hinzubekommen, ist wahrlich eine Mammutaufgabe“, hebt Reinhardt in seinen Ausführungen hervor.

Nachfolger und Vorgänger: Gerhard Sturm (links) Franz Mörtl und Günter Reinhard. © BRV Bezirk Oberbayern

Weil er altersbedingt ausschied, ehrte der Bezirk Oberbayern Ewald Greif. Über 42 Jahre führte er die Kasse und steuerte so die Finanzen des Bezirks. Ihm sei es zu verdanken, dass der Bezirk Oberbayern stets durch Krisenzeiten kam. Für diese langjährige Treue zum BRV gab es aus den Händen von Günter Reinhardt die Goldene Ehrennadel des Bezirks.

Zwei weitere große Themen waren die Förderung des Frauen- und Mädchenringens, sowie das immer stärker kommende Beach-Wrestling. Kathrin Hansens, neue Frauen- und Mädchenreferentin des BRV und zugleich die Funktionsinhaberin im Bezirk, zeigte viele Aktionen auf, welche in 2022 stattgefunden haben. So gibt es mittlerweile ein Mädchenteam Oberbayern, was derzeit 25 aktive Athletinnen beinhaltet. „Hier geht wirklich was vorwärts. Das Mädchenringen bei uns in Oberbayern nimmt gerade mächtig Fahrt auf“, freut sich Reinhardt. Die Vereine waren sich einig: Hier muss es mit dem gleichen Elan weitergehen.

Bis vor zwei Jahren war Beach-Wrestling nahezu unbekannt. Im Juli dieses Jahres stand in Hallbergmoos die erste Deutsche Meisterschaft auf dem Programm. Ein voller Erfolg. Sowohl die Zuschauer- als auch die Teilnehmerzahl waren sehr groß. Ein weiteres Beach Wrestling-Turnier wurde in Feldkirchen abgehalten. Hier das gleiche Bild: Viele Zuschauer und viele Teilnehmer. Dieses dritte Standbein nach Freistil und Griechisch-Römisch hat vor allem für die Jugend eine magnetische Anziehungskraft. Die Regeln sind für alle einfach nachzuvollziehen und es hat die Leichtigkeit und bietet Spaß für alle. Das hat Zukunft.

Ansonsten war noch ein wichtiger Punkt die Bezirksmeisterschaften. Hier wurde die Terminenge bemängelt. Es ist fast nicht möglich an den geplanten Tagen eine Halle zu bekommen. Auch wurde über den Modus diskutiert. Die Versammlung verlief sehr harmonisch, auch wenn es viele Diskussionspunkte gab. Aber alle waren bestrebt das Beste für die Zukunft des Ringsports zu leisten.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Burghauser Ringer überzeugen auf Bayerischen Freistil-Meisterschaften

    Wie schon in der vergangenen Saison war das Interesse an den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften enorm:  So traten 242 Ringer und Ringerinnen von 44 Vereinen im Rahmen der diesjährigen Titelkämpfe an, um die begehrten Landesmeistertitel auszufechten. Aufgrund des großen Andrangs standen gleich vier...

  • ASV Hof holt drei Titel

    Am vergangenen Wochenende fanden in Regensburg die Bayerischen Meisterschaften im Freistil statt. Der AC Regensburg erwies sich einmal mehr als hervorragender Ausrichter der Landesmeisterschaften. Der ASV Hof nahm mit insgesamt 19 Ringer teil. Bei den Männern holte sich Manuel Albert in der Klasse bis 79...

  • Michael Gareis holt Silber bei Bayerischer Meisterschaft

    Die Bayerische Meisterschaft im freien Kampfstil fand in Regensburg statt. Insgesamt starteten 434 Aktive aus 53 Vereinen. Der TSV Burgebrach schickte neun Aktive ins Rennen. Michael Gareis (D-Jugend/23 kg) gewann seinen ersten Kampf gegen Max Hogger vom SC Anger bei einer 6:0-Führung durch...

  • Grizzlys holen sich Gesamtwertung bei Bezirksmeisterschaft

    Erfolgreiche Bezirksmeisterschaft in Mittelfranken: Als eine gelungene Veranstaltung bewerten Sportreferent Günter Wetz und Vorsitzender Martin Ackermann die zuletzt ausgetragenen Titelkämpfe. Gastgeber Burgebrach habe sich als sehr guter und verlässlicher Ausrichter präsentiert, so beide...

  • Christopher Kraemer und Niklas Stechele - wer kommt ins Finale?

    Die Westendorfer Christopher Kraemer (er startet für den SV Wacker Burghausen) und Niklas Stechele (SC Siegfried Kleinostheim) wollen ins Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2022/23. © Roman Hölzl Mit Spannung blicken die Ringerfans auf den Samstagabend. Im Playoff-Halbfinale um die...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-15 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok