Wenige Wochen vor Beginn der neuen Saison in den Bayerischen Ringerligen gibt der Bayerische Ringer-Verband (BRV) eine neue Personalie bekannt. Künftig zeichnet sich Jens Heinz als neuer Ligenreferent verantwortlich. Der Teublitzer, der dem 1. AC Regensburg angehört, wird bis zum nächsten Verbandstag im Jahr 2021 diese Position kommissarisch ausüben. Natascha Schäfer, die dieses Amt kurzzeitig bekleidet hat, steht für diese Position nicht mehr zur Verfügung. „Ich danke ihr für die geleistete Arbeit, die sie dem BRV entgegengebracht hat“, so Florian Geiger, Vizepräsident Sport. Die Entscheidung für Jens Heinz war ein einstimmiger Präsidiumsbeschluss. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die Bereitschaft zur Übernahme dieser überaus wichtigen Schlüsselposition“, wünscht das gesamte Präsidium ihm viel Spaß und Erfolg an der Spitze des Teams für die Bayerischen Mannschaftsligenkämpfe.

Die Zuständigkeiten der einzelnen Ligen sehen wie folgt aus:

  • Oberliga Nord und Bayernliga Nord: Jens Heinz.
  • Oberliga Süd, Bayernliga Süd, Landesliga Süd, Gruppenliga Süd und Gruppenliga Mitte: Hans Beland
  • Landesliga Nord und Gruppenliga Nord: Alexander Badewitz

Für die Saison 2019 gibt es wichtige Neuerungen und Richtlinien: Schon im kommenden Jahr wird es wieder eine eingleisige Bayerische Oberliga geben. Die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für Kampfrichter in der Oberliga und Bayernliga ist genauso fester Bestandteil der Änderungen wie der N4-Status. Neu ist auch: Mattenunterlage bei UWW-zertifizierten Matten. Alle Richtlinien des BRV gibt es übrigens im Download-Bereich. Sie sind verbindlich! Der BRV macht außerdem deutlich, dass alle Vereine um Überprüfung ihrer beantragten Terminverlegungen gebeten werden. Sollte dies noch nicht in der Ligendatenbank eingetragen oder vermerkt sein, genügt ein Anruf oder E-Mail in der Geschäftsstelle oder bei dem für die Liga zuständigen Referenten.


alt

Der neue Ligenreferent im BRV ist Jens Heinz. Foto: BRV

Aktuelles aus den Bezirken

  • Änderungen beim Andi Walter-Gedächtnisturnier am 11. April

    Das Andi-Walter-Gedächtnisturnier des SC Isaria Unterföhring wirft schon jetzt seine Schatten voraus. Bereits zum 41. Mal findet am Karsamstag, den 11. April, das A-, B-, C-, D- und E-Jugendturnier sowie der Ladies Cup jeweils im Freien Stil statt. Der Andrang ist Jahr für Jahr sehr groß. „Wir...

  • Weißenburg wieder ein hervorragender Gastgeber der Bezirksmeisterschaften

    Weißenburg war am vergangenen Samstag Schauplatz für die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der A/B-, C-, D- und E-Jugend.163 Teilnehmer aus 15 Vereinen nahmen an den Titelkämpfen teil. „Sehr erfreulich ist die Anzahl der Teilnehmer, aber auch die Anzahl der Vereine“, kommentiert...

  • Trauer im Bezirk Mittelfranken: Helmut Schrenker ist tot

    Der Bezirk Mittelfranken im BRV trauert um einen sehr verdienten Sportler und Vereinsfunktionär. Helmut Schrenker ist dieser Tage verstorben. Er war beim KSV Bamberg erfolgreicher Ringer, Deutscher Meister bei den Männern, und sehr viele Jahre als erfolgreicher Trainer tätig. Wir behalten Helmut...

  • „Wir sind der Bezirk“ - Motto des Sportjahres 2020 in Mittelfranken

    Der Bezirk Mittelfranken im Bayerischen Ringer-Verband richtet am 18. Januar seine Bezirksmeisterschaften in Weißenburg aus. Nicht nur diese Titelkämpfe, sondern das gesamt Sportjahr 2020 steht unter dem Motto: „Wir sind der Bezirk“. Bei der vergangenen Bezirkssitzung waren sich alle...

  • Bezirkstag in Westendorf

    Der Bezirk Schwaben im Bayerischen Ringer-Verband hält am 18. Januar 2020 seinen ordentlichen Bezirkstag ab. Die Versammlung findet ab 10.00 Uhr in Westendorf, im Bürgerhaus Alpenblick, statt. 

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok