Am vierten Kampf der Bayerischen Oberliga-Nord kommt es zum Duell der Tabellennachbarn zwischen dem ATSV Kelheim und ASV Hof. Die Oberfranken zeigten sich am vergangenen Wochenende zwar in einer guten Form, mussten aber der Tatsache Tribut zollen, dass die ASV-Trainer eine blutjunge Mannschaft ins Rennen schickten. Trainer Fabian Roderer: „Den Jungs tut jeder Kampf in der Oberliga gut. Das bringt sie weiter und macht sie stärker. Mir ist vor der Zukunft nicht bange, aber es zählt das Hier und Jetzt. Leider haben wir immer noch Verletzungsprobleme, die uns einige Kopfschmerzen bereiten. Aber wir werden mit der bestmöglichen Mannschaft nach Kelheim reisen.“ Der ATSV Kelheim ist für den ASV kein Unbekannter. Präsident Wolfgang Fleischer: „In den 1970ern und 1980ern waren die Kelheimer Ringer in Deutschland eine Nummer. Wir haben in der Serie 1990 in der zweiten Bundesliga gegen die Kelheimer zweimal verloren“. Danach hörte man lange Zeit nichts mehr vom ATSV. Vor einigen Jahren haben sie wieder ihre alten Tugenden ausgegraben und den Nachwuchs gefördert. Vor drei Jahren kämpften die Niederbayern gegen die zweite Mannschaft des ASV um den Titel in der Gruppenoberliga Nord. „Kelheim hat sich prächtig entwickelt. Dazu haben sie sich noch verstärkt. Sie sind ein ernstzunehmender Gegner für unsere Mannschaft“, fasst Fleischer zusammen.

Aktuelles aus den Bezirken

  • Eindrucksvoll: Burghauser Ringer bestätigen bei Thor Masters ihre Formkurve

    Seit jeher dienen dem Deutschen Greco-Nationaltrainer Michael Carl und seinem Trainerstab die im dänischen Nykøbing Falster ausgetragenen Thor Masters als Gradmesser der Leistungen vor den anstehenden großen internationalen Turnieren. Doch geht es heuer nicht "nur" um die Teilnahme an...

  • Westendorfer Niklas Stechele nach Japan eingeladen

    Der Westendorfer Niklas Stechele ist vom Deutschen Ringer-Bund zu einem Lehrgang nach Tokio eingeladen worden. Zwei Wochen lang wird er mit den besten japanischen Topathleten auf der Matte stehen. Neben Stechele, als einzigen bayerischen Athleten, hat Freistil-Bundestrainer Jürgen Scheibe noch...

  • Erfolgreiche Grizzlys holen achtmal Gold

    Erfolgreiche Grizzlys bei den Landesmeisterschaften in Burgebrach. Insgesamt erreichten die Norisstädter elf Medaillen, darunter acht Goldene. © Matthias Baumeister Die Nürnberg Grizzlys sind bei den bayerischen Einzelmeisterschaften der Freistiler im oberfränkischen Burgebrach mit elf Medaillen...

  • Burghauser erkämpfen sechs Medaillen

    Mit zwei Bayerischen Meistern, einem Vizemeister und zwei Bronzemedaillisten kehrte der Burghauser Tross von den diesjährigen Bayerischen Meisterschaften im freien Stil zurück, die am zurückliegenden Wochenende im oberfränkischen Burgebrach ausgefochten wurden. Damit bestätigten die Burghauser...

  • Bezirksmeisterschaft Mittelfranken in Zirndorf

    Zwei Wochen nach dem reibungslosen Verlauf der Bezirksmeisterschaften in Mittelfranken in Burgebrach, standen nun die Titelkämpfe in Zirndorf auf dem Programm. Im Griechisch-Römisch waren die Jahrgänge von der A- bis zur E-Jugend am Samstag gefordert, die Männer gingen am Sonntag über die Waage....

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
     Telefonzeiten   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

Parteiverkehr NUR mit Absprache bzw. terminlicher Vereinbarung möglich!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok