Sankt Wolfgang war bereits zum zweiten Mal Schauplatz des Jean-Foeldeak-Turniers des Bayerischen Ringer-Verbandes. Insgesamt nahmen 216 Sportler aus 27 Vereinen teil. Die Goldachhalle war rappelvoll. Die gastgebenden Ringerwölfe hatten bei der Organisation alles bestens im Griff.

alt

„Ich bin zufrieden mit der Qualität und der Beteiligung. Sicherlich sind durch die sommerlichen Temperaturen einige Teilnehmer weniger angereist als angemeldet, aber dennoch kann die Beteiligung am Sichtungsturnier des BRV mit Blick auf die vergangenen Jahre als gut bezeichnet werden“, zieht Florian Geiger, Vizepräsident Sport, doch ein mehr als positives Fazit und verweist auf die attraktiven Preise. Der SC Unterföhring holte sich mit 212 erreichten Punkten nicht nur die Teamwertung, sondern durfte sich zudem über eine Rollmatte vom Turnier-Namensgeber und Mattenhersteller Foeldeak freuen. Der TSV Westendorf (161) und der SC Anger (126) bekamen je eine Bulgarian Bag Lederhantel überreicht. Schon in der Ausschreibung hatte der BRV angekündigt, dass je zwei Euro pro Teilnehmer von der Firma Foeldeak und dem BRV an den im November 2017 verunglückten Ringer Manuel Winklmeier von der SpVgg Freising gespendet werden. So kamen 868 Euro zusammen. In einer zusätzlich aufgebauten Spendenbox vom TSV St. Wolfgang kamen nochmals 250 Euro zusammen, die Kampfrichtergemeinschaft stockte die Summe auf insgesamt 400 Euro auf, sodass am Ende 1268 Euro für den guten Zweck gespendet wurden. „Ich möchte mich im Namen aller Spender und Beteiligten für die gezeigte Solidarität unter den Ringern recht herzlich bedanken“, so Florian Geiger.

alt

BRV-Vizepräsident Sport Florian Geiger (rechts) überreicht Manuel Winklmeier eine Spende in Höhe von 1268 Euro. Fotos: Martin Emmer

Aktuelles aus den Bezirken

  • Auslosung Bezirkspokal 2020

    Der Bezirkspokal in Mittelfranken geht auch 2020 in eine weitere Runde. Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften in Zirndorf fand die Auslosung zu dieser Neuauflage statt. Insgesamt haben sich sieben Teams angemeldet. Dabei kommt es nun folgenden Paarungen im Viertelfinale:

  • Reibungsloser Verlauf bei den Bezirksmeisterschaften in Zirndorf

    Nach Weißenburg war zum Abschluss der diesjährigen Bezirksmeisterschaften Zirndorf Austragungsstätte der regionalen Titelkämpfe. Ging am Samstag der Nachwuchs in den Altersklassen A/B-, C-, D- und E-Jugend auf die Matten, so suchten einen Tag später die Männer in beiden Stilarten ihre Meister.

  • Ringerbezirk trauert um ehemaligen Kampfrichter und Listenführer Hermann Schmidt

    Der Ringerbezirk Mittelfranken im BRV trauert um Hermann Schmidt. Der ehemalige Kampfrichter und Listenführer ist im Alter von 94 Jahren in Nürnberg verstorben. Schmidt war Mitglied des 1. ASC Nürnberg Süd 07. 1966 begann er mit seiner Kampfrichtertätigkeit. Drei Jahre später war er der erste...

  • DRB-Kaderathlet Johannes Mayer wechselt zu den Grizzlys

    Wenige Wochen nach dem Ende der Bundesliga-Saison ist von Ausruhen bei den Johannis Grizzlys nichts zu spüren. Die Nürnberger stellen bereits jetzt den Kader für die neue Saison 2020/2021 zusammen. Mit Johannes Mayer verpflichten die Franken ein hoffnungsvolles Talent. Der 18-jährige Kaderathlet...

  • Ein Kreuzbandriss wirft DRB-Kaderathlet Christopher Kraemer aus der Bahn

    Wenn an diesem und nächsten Wochenende das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft zwischen dem amtierenden Titelträger SV Wacker Burghausen und dem KSV Köllerbach aus dem Saarland über die Bühne geht, wird sicherlich auch Christopher Kraemer diese zwei Duellen verfolgen. Der 24-jährige...

Facebook

Kontakt

Telefon                   +49 (0) 89/15702-370                Geschäftszeiten:
Fax   +49 (0) 89/15702-672   Mo - Do 9-12 Uhr
Email   gs@brv-ringen.de   Freitags geschlossen
         

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok