Home
News Archive 2013



2. Bundesliga: Saison für bayerische Teams beendet

 

Der grandiose Erfolg des TSV Westendorf zum Abschluss der Wettkampfsaison 2013 ist aus bayerischer Sicht eine tolle Ausbeute. Doch auch die anderen Teams haben sich in den letzten Wochen und Monaten wieder einmal mehr als teuer verkauft. In der Gruppe Mitte schaffte der ASC Bindlach ein klasse Ergebnis. Die Oberfranken verloren zwar am Ende ihren letzten Saisonkampf gegen Kontrahent Burgebrach, doch der Aufsteiger wurde vierter, was auch Coach Matthias Fornoff sichtlich freute. Allerdings wurmte ihn die Derby-Niederlage gegen Burgebrach zum Ende umso mehr.

 

Weiterlesen...
 

Westendorfer holen sich den Titel in der 2. Liga-Süd

 

Der TSV Westendorf hat sich ein Denkmal gesetzt: Beim „Finale dahoam“ gelang den Ostallgäuern nicht nur ein überzeugender 24:13-Erfolg über Aufsteiger Furtwangen, sondern mit dem 11. Sieg in der laufenden Runde sicherte sich Westendorf in eigener Wirkungsstätte den Meistertitel in der 2. Bundesliga-Süd. "Wir haben so hart für diesen Titel gearbeitet. Selbst heute sind wir wieder über uns hinausgewachsen", so ein überglücklicher Cheftrainer Philipp Heiß. Er sei sehr stolz auf seine Mannschaft. Selbst Abteilungsleiter Georg Steiner freute sich ausgelassen über den Triumpf der Ringer. Schon zu Saisonbeginn prophozeite er der Mannschaft diese große Hürde zu meistern.


TV Allgäu Nachrichten über den Triumpf der Westendorfer: http://www.tv-allgaeu.de/nachrichten/nachrichten/beitraege/sport/art510,6394

 

 

Weiterlesen...
 
Nachgefragt bei Ringerchef Georg Steiner vor dem "Finale dahoam"
Georg Steiner TSV Westendorf_Abteilungsleiter

 

 

Groß ist die Anspannung vor dem letzten Saisonkampf des TSV Westendorf. Die Ostallgäuer stehen mit ihrer Ersten Mannschaft vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte: Der Gewinn der Meisterschaft in der 2. Bundesliga-Süd. Doch die Aufgabe für den TSV ist beim „Finale dahoam“ alles andere als einfach. Der Spitzenreiter erwartet in eigener Halle den KSK Furtwangen. Der Aufsteiger konnte sich erst in der Rückrunde mit zwei Siegen etablieren und schraubte schon einige Male an Siegen vorbei. Für Westendorf an sich geht eine aufregende und zugleich phantastische Wettkampfzeit 2013 zu Ende.

 

 

Weiterlesen...
 

Nachgefragt bei Ringerchef Georg Steiner vor dem "Finale dahoam"
Georg Steiner TSV Westendorf_Abteilungsleiter

 

 

Groß ist die Anspannung vor dem letzten Saisonkampf des TSV Westendorf. Die Ostallgäuer stehen mit ihrer Ersten Mannschaft vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte: Der Gewinn der Meisterschaft in der 2. Bundesliga-Süd. Doch die Aufgabe für den TSV ist beim „Finale dahoam“ alles andere als einfach. Der Spitzenreiter erwartet in eigener Halle den KSK Furtwangen. Der Aufsteiger konnte sich erst in der Rückrunde mit zwei Siegen etablieren und schraubte schon einige Male an Siegen vorbei. Für Westendorf an sich geht eine aufregende und zugleich phantastische Wettkampfzeit 2013 zu Ende.

 

 

Weiterlesen...
 
Nachgefragt bei Ringerchef Georg Steiner vor dem "Finale dahoam"

 

Groß ist die Anspannung vor dem letzten Saisonkampf des TSV Westendorf. Die Ostallgäuer stehen mit ihrer Ersten Mannschaft vor dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte: Der Gewinn der Meisterschaft in der 2. Bundesliga-Süd. Doch die Aufgabe für den TSV ist beim „Finale dahoam“ alles andere als einfach. Der Spitzenreiter erwartet in eigener Halle den KSK Furtwangen. Der Aufsteiger konnte sich erst in der Rückrunde mit zwei Siegen etablieren und schraubte schon einige Male an Siegen vorbei. Für Westendorf an sich geht eine aufregende und zugleich phantastische Wettkampfzeit 2013 zu Ende.

 

 

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 20
Copyright © 2010 BRV. Alle Rechte vorbehalten.